Keine One-Night-Stands

Tinder-Oma will jetzt doch Liebe statt Sex

Hattie Retroage, die 83-jährige Großmutter, die durch ihr ausschweifendes Sexleben mit jüngeren Männern Bekanntheit erlangt hat, möchte den One-Night-Stands abschwören. Die Amerikanerin hat ihr Tinder-Profil gelöscht, um endlich die wahre Liebe zu finden. Retroage ist zwar endlich bereit für eine monogame Beziehung, doch es gibt ein Problem: Ihr Alter.

City4U hat erst vor kurzem über das Dating-Leben von Hattie Retroage berichtet. In dem damaligen Interview erzählte die dreifache Großmutter, dass sie glücklich mit ihrem Leben sei und nicht mehr auf der Suche nach dem Einen wäre. Stattdessen würde sie ihre One-Night-Stands mit bis zu 65 Jahre jüngeren Männern genießen. Das hat sich offensichtlich nun geändert, denn die 83-Jährige hat ihr Tinder-Profil gelöscht, weil: Sie ist nun bereit für eine monogame Beziehung. Der Mann muss jedoch mindestens 20 Jahre jünger sein als sie selbst.

Zu alt für eine feste Beziehung
Das Ziel der ehemaligen Tänzerin war von Anfang an, mit Tinder ihren Seelenverwandten zu finden. Doch stattdessen fand sie zahlreiche junge Sexualpartner. Daran fand sie lange Zeit großen Gefallen. Doch damit soll nun Schluss sein. Wie sie Barcroft TV erzählt hat, ist sie sich bewusst, dass es nicht so einfach sein wird, einen Partner für eine feste Beziehung zu finden. Die größte Hürde sei nämlich ihr Alter.

Auch Männer sind bloß Menschen
Ihre wilden Jahre auf Tinder bereut Retroage aber auf keinen Fall. Im Gegenteil: „Alle Männer die ich auf Twitter kennengelernt habe, waren eine gute Erfahrung. Außerdem habe ich gelernt, dass Männer Menschen sind, nicht bloß Orgasmus-Geber und G-Punkt-Genies.“

Dezember 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr