Medizin-Notstand

Facebook-Posting: Suche nach Allgemeinmedizinern

Alarm schlägt Hartkirchens Bürgermeister Wolfram Moshammer, weil „es in der Gemeinde Hartkirchen zu einem Engpass der ärztlichen Versorgung kommen kann“. Weil kommendes Jahr die beiden Ärztinnen weggehen und eine Praxis seit Juli des Vorjahres unbesetzt ist, ruft Moshammer den Medizin-Notstand aus und zur Suche nach Allgemeinmedizinern auf.

Via Facebook wendet sich der Ortschef der 4000-Einwohner-Gemeinde an seine Bürger und Online-Freunde von anderswo: „Mein Anliegen ist, dass jede(r) Hartkirchener(in) sowie jeder einzelne Facebook-Freund in seinem Famlien-, Verwandtschafts- und Bekanntenkreis und auch unter den Arbeitskollegen Ausschau halten soll, ob es nicht geeignetes ärztliches Personal gibt, das bereit wäre oder sich vorstellen könnte, in Hartkirchen zu praktizieren.“ Geboten würden zwei offene Kassenstellen, auch die Räumlichkeiten für ein Gruppenpraxis stünden zu günstigen Mietkonditionen zur Verfügung.

Nachfolgersuche für zwei Ärztinnen
Die zwei Ärztinnen werden ab September 2020 Hartkirchen verlassen und daher will der Bürgermeister früh genug mit der Nachfolgersuche anfangen - und da es schon für die derzeit offene Praxis trotz sieben Ausschreibungen noch keine einzige Bewerbung gab, ist er vorgewarnt. Nur ein Beispiel für den den Ärztemangel in Oberösterreich: Landesweit gab es heuer für 256 ausgeschriebene Kassen-Stellen, davon 180 Allgemeinmediziner, nur 152 Bewerber.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich
Sonntag, 19. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.