01.12.2019 16:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Kulanz von Abo-TV-Unternehmen
Seit vielen Jahren hat Bettina B. einen Vertrag für Bezahlfernsehen. Als sie im Mai dieses Jahres die Bank wechselte, wollte sie das auch ihrem Anbieter über dessen Homepage mitteilen. Dabei gab es jedoch Probleme. Aufgrund eines Unfalls vergaß sie dann auf eine erhaltene Mahnung des Kundenservice. Schließlich flatterte die hohe Zahlungsaufforderung eines Inkassodienstes ins Haus. Deshalb bat Frau B. die Ombudsfrau um Hilfe. Wir haben uns in diesem Fall an Sky gewandt und folgende Nachricht erhalten. Ein Teil der Kosten wird gutgeschrieben, der Auftrag beim Inkassounternehmen gestoppt.

Entgegenkommen bei Bestattungskosten
Probleme mit der Rückzahlung für die Bestattungskosten seiner vor Jahren verstorbenen Mutter hatte Roland W. Einige Jahre später starb dann auch noch seine Großmutter. Somit wurden die Kosten immer höher. „Ich konnte zwar die Summe für die erste Bestattung bereits zurückzahlen, ich weiß aber beim besten Willen nicht, wie ich die offene Restforderung für die Bestattung meiner Großmutter bezahlen soll“, schilderte der Leser verzweifelt. Wir haben uns an den Kreditschutzverband gewandt und eine gute Nachricht erhalten. Man verzichtet in Kulanz auf einen Teil der Kosten. Den Rest darf der Wiener in Raten begleichen.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.