29.11.2019 10:12 |

Video zeigt:

So stressig erleben Hunde den Christkindlmarkt

Weihnachtliche Klänge, der Duft von Punsch und Lebkuchen in der Luft, strahlender Lichterglanz - was wir Menschen an einem Besuch am Christkindlmarkt so mögen, ist für unsere vierbeinigen Gefährten gar nicht verlockend. Mehr noch: Große Menschenansammlungen, eine Flut an Sinneseindrücken sowie ein Gewirr an Stimmen, Geräuschen und Gerüchen bedeuten für Hunde puren Stress.

Die Tierschutzombudsstelle Wien (TOW) appelliert an alle Hundebesitzer, ihre Tiere beim Besuch des Christkindlmarktes zu Hause zu lassen – und gibt Tipps, wie die Lieblinge gut durch den Adventstrubel begleitet werden. „Leider ist vielen Hundehaltern nicht klar, was sie ihren Tieren mit so einem gemeinsamen Christkindlmarktbesuch antun“, so Eva Persy, Leiterin der Tierschutzombudsstelle.

Weihnachtsmarkttrubel für Hunde „Spießrutenlauf“
Bei einem Lokalaugenschein am Wiener Rathausplatz zählte die TOW an einem Abend innerhalb von einer Stunde 14 Hunde. „Aus Hunde-Perspektive entspricht der Weihnachtsmarkttrubel einem Spießrutenlauf. Besonders für kleine Tiere ist es schwierig, den zahlreichen Menschenbeinen auszuweichen. Auch können in vom Punsch gelöster Stimmung immer wieder Situationen auftreten, mit denen keiner gerechnet hat“, sagt Persy.

Wie sich ein Besuch am Christkindlmarkt aus der Sicht des Hundes anfühlt, zeigt die TOW in einem neuen Videoclip (siehe oben). Persy: „Die Hunde sind total überfordert, für sie ist der Trubel einfach nur furchtbar!“

„Bedürfnisse respektieren“
Warum entscheiden sich Hundehalter überhaupt, ihre Lieblinge mitzunehmen? Die Erklärungen lauten oft: „Er mag nicht gerne alleine bleiben“ oder „Er ist ein Familienmitglied und kommt überallhin mit“. Dabei muss aber abgewogen werden, welche Belastung so ein gemeinsamer Christkindlmarktbesuch für den Hund darstellt. Eva Persy dazu: „Gerade weil der Hund ein Familienmitglied ist, dessen Bedürfnisse respektiert werden müssen, appellieren wir an alle Hundehalter: Gönnen Sie Ihrem Hund eine Pause, lassen Sie ihn zu Hause!“

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen