Rabatte im Überblick

Für Black Friday: Wiener startet Vergleichsportal

Rund um den Black Friday, der traditionell die Weihnachtseinkaufssaison einläutet, kann der geneigte Konsument schon mal den Überblick verlieren. Der Wiener Christoph Prinzinger startete genau aus diesem Grund letztes Jahr das unabhängige Vergleichsportal black-friday.at und gibt auf diesem auch heuer einen Überblick über alle Schnäppchen.

Schnäppchen-Fans freuen sich auf den Black Friday - werben zahlreiche Händler und Shops für wenige Stunden doch mit hohen Rabatten von bis zu 50 Prozent oder mehr. Bereits die letzten Jahre zog die Rabatt-Schlacht alle in ihren Bann. Auch 2019 finden sich schon in der Woche vor dem Black Friday immer mehr Angebote - auch in Österreich.

„Mega-Sonderangebote sind möglich, aber nicht alles ist billig!“
Dabei ist nicht jedes propagierte Angebot tatsächlich eines, weiß Christoph Prinzinger, Gründer von black-friday.at, dem unabhängigen Vergleichsportal: „Es lassen sich rund um den Black Friday echte Schnäppchen machen. Wir raten Verbrauchern jedoch, genau hinzusehen und sich nicht von angeblichen Rabatten auf den ersten Blick täuschen zu lassen! Häufig handelt es sich bei Angeboten nämlich um Preisnachlässe im Vergleich zur “Unverbindlichen Preisempfehlung„ (UVP) des Herstellers“, so der Wiener.

Nicht auf den Black Friday warten - schon vorher gute Schnäppchen verfügbar!
Die Black Week, ab dem 25. November, ist der inoffizielle Startschuss für einige Shops. „In den letzten Jahren waren jedoch immer wieder sehr gute Angebote schon in der Woche vor dem Black Friday dabei. Bereits jetzt gibt es die ersten Rabatt-Aktionen, viele weitere kommen in den nächsten Tagen hinzu. Man muss sie nur finden. Dabei kommen wir ins Spiel!“, so Prinzinger.

„Transparente Preisvergleiche pünktlich zum Angebotsstart“ 
Hinter dem unabhängigen Vergleichsportal black-friday.at steht das Team der Schnäppchen-Plattform sparhamster.at, welches Preise und große Aktionen der bekannten Handelsketten durchleuchtet und durch den sofortigen Preisvergleich mit Geizhals.at für die User transparent auf black-friday.at dargestellt.

Prinzinger erklärt: „Wir arbeiten schon mehrere Jahre mit dem Großteil der Händler gut zusammen und erhalten daher sämtliche Informationen zu Angeboten frühzeitig. So können wir pünktlich zum Angebotsstart des jeweiligen Deals bereits die passenden Preisvergleiche zur Verfügung stellen.“ Die User erhalten dadurch alle Highlights einer Aktion sofort im Überblick und können entsprechend rasch auf Deals reagieren. „Das ist wichtig, denn besonders gute Angebote zum Black Friday gibt es manchmal auch nur für wenige Stunden - oder gar nur für Minuten, wenn sie sehr begehrt sind!“

Voriges Jahr konnten Verbraucher etwa am meisten bei Drogerieartikel, Fashion, Urlauben und Elektronik sparen.

November 2019

Was haltet ihr davon? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr