Verschiedene Konzerte

Täglich Bands beim musikalischen Adventkalender

Heute wird das erste Türchen des Adventkalenders geöffnet. All jene, die Schokolade und Bilder nicht mehr gar so spannend finden, sollten den lebenden Adventkalender besuchen. Beim musikalischen Adventkalender öffnet sich vom ersten bis 23. Dezember jeden Abend die Tür einer anderen Location in einem der 23 Bezirke - und zwar zu einem Konzert.

23 Künstler, 23 Bezirke, 23 Locations - so könnte man den musikalischen Adventkalender zusammenfassen. Am Sonntag startet die mittlerweile etablierte und beliebte Veranstaltungsreihe von Friedl Preisl. Los geht es am 1. Dezember im 1. Bezirk, genauer gesagt im Porgy & Bass. Am 2. Dezember treten die Damen von Fräulein Hona auf die Bühne des Theater Nestroyhof Hamakom im 2. Bezirk und so weiter bis sich das letzte Türchen im Schutzhaus Rosenhügl  im 23. Bezirk öffnet.

Wer also nicht dem Kaufrausch erliegen und sich dem Weihnachtsstress hingeben will, der sollte sich jeden Abend eine musikalische Auszeit gönnen und bekannten sowie weniger bekannten Künstlern, alten Hasen und neuen Beginnern beim Musizieren zusehen. In den drei Wochen des Adventkalenders wird nahezu die ganze Vielfalt der Musik zu erleben sein, genreübergreifend: Vom Wienerlied über Indie-Rock und Folk zum Gesang von Chören.

Weitere Highlights des musikalischen Adventkalenders: Der Nino aus Wien am 22. Dezember im Cafe Falk, Die Strottern im Schutzhaus am Heuberg (17. Bezirk) und die Tschuschenkappelle am 15. Dezember im Schutzhaus Zukunft. Das ganze Programm gibt es hier.

November 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr