Tickets zu gewinnen!

Roland Düringer sitzt „Auf dem roten Stuhl“

Bernhard Egger präsentiert seit knapp zwei Jahren sein erfolgreiches YouTube-Format „Auf dem roten Stuhl“ auch auf der Bühne. Gast der nächsten Live-Show am 8. Dezember im Stadtsaal (8., Mariahilfer Straße 8) ist Roland Düringer. Erst wird miteinander gesprochen, dann gemeinsam musiziert. Top: City4U verlost Tickets!

Profischlagzeuger Bernhard Egger hat mit seinem Talk-Format „Auf dem roten Stuhl“ auf YouTube bereits über drei Millionen Aufrufe erzielt. Vor einem Jahr hat er den Sprung von der Video-Plattform auf die Bühne gewagt und mit zahlreichen prominenten Gästen und intimen Fragen live vor Publikum begeistert. Zu seinen bisherigen Interviewpartnern zählen Willi Resetarits, Conchita Wurst, Herbert Prohaska, Hans Theessink und Thomas Stipsits.

Am 8. Dezember wird sich Roland Düringer im Stadtsaal in der Mariahilfer Straße auf dem roten Stuhl den Fragen von Bernhard Egger stellen. In der ersten Hälfte der Matinee spricht Bernhard mit dem Schauspieler und Kabarettisten über die Höhen und Tiefen seiner bunten Laufbahn. Ist die Zeit mit ‘Kugerl‘, langen Bärten und Leben im Wald vorbei? Fragen über Fragen. In der zweiten Hälfte der Matinee wird mit dem Talkgast musiziert.

WIN! WIN! WIN! WIN! WIN!

ACHTUNG: IHR KÖNNT DABEI SEIN! City4U verlost 2x2 Tickets für „Auf dem roten Stuhl“ mit Bernhard Egger und Roland Düringer am 8. Dezember im Wiener Stadtsaal. Was ihr dafür tun müsst? Einfach unsere City4U-Facebookpage LIKEN, unter dem Gewinnspiel-Posting KOMMENTIEREN und das Formular ausfüllen (siehe unten).

Teilnahmeschluss ist der 29. November um 12 Uhr!
Viel Glück!

Das Gewinnspiel ist bereits beendet. Vielen Dank für die Teilnahme!

November 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr