21.11.2019 15:00 |

Klimaschutz

Die Wirtschaftskammer macht auf Schönwetter

Hand heben fürs Klima, hieß es im Parlament der Wirtschaftskammer Salzburg. Bis auf die Grünen gaben alle Fraktionen ihr Ja zum Programm „Act for Climate“. Das trägt nicht nur einen hippen Namen - sondern ist auch 150.000 Euro leicht. Mehr als die Hälfte des Geldes fließt in Werbeschaltungen ...

Wirtschaftskammerpräsident Manfred Rosenstatter gibt sich jung: Das Erreichen der Klimaziele wird zur „mission2030“ und ein Thementag zum „WE-Day“. Aus dem Klimaprogramm triefen die Anglizismen. Dabei gibt es natürlich auch absolute „No-Gos“. Die Kammer hat nämlich keine Lust auf „Wirtschaftsbashing“.

Ihr Motto: „Den Klimaschutz mit der Wirtschaft, nicht gegen sie machen!“ Heißt: keine Verbote, keine CO2-Steuer, kein Rückgang der Wettbewerbsfähigkeit und Investitionskraft. Selbst investiert man 150.000 Euro in Act for Climate. Dessen Säulen: Beratung, Wissensvermittlung und Kommunikation. Ganze 80.000 Euro des Budgets fließen in Werbeschaltungen

Lässt sich damit kurz die Welt retten? „Der substanzlose Antrag wurde uns zum Abnicken vorgelegt. Es ist reine Symbolpolitik“, sagt Sprecher Josef Scheinast von der Grünen Wirtschaft.

Christoph Laible
Christoph Laible
Verena Seebacher
Verena Seebacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.