„Generation Greta“

Soziales Bewusstsein durch soziale Medien erhöht

Die Generation Tech - also die heute 15- bis 19-Jährigen - leitet den Wandel unserer Gesellschaft ein und setzt neue Maßstäbe. Aber wie tickt die Generation Tech, die in eine Welt voll Technik geboren wurde, wirklich? Eine umfassende Studie zeigt erstmals auf, wie die Generation Tech den Spagat zwischen digitaler Welt sowie Umwelt schafft und zeigt: Bereits 74 Prozent sind der Meinung, dass ihr soziales Bewusstsein durch soziale Medien verstärkt wird. City4U berichtet:

Die Generation Tech - also die heute 15- bis 19-Jährigen - leitet den Wandel unserer Gesellschaft ein und setzt neue Maßstäbe. 92 Prozent nutzen täglich Formen künstlicher Intelligenz im Alltag und sehen in ihr eine positive Entwicklung für ihr Leben. Es gibt keine Faszination mehr für Gadgets und Geräte wie in den Generationen davor. Stattdessen herrscht eine viel höhere Akzeptanz gegenüber technologischem Fortschritt wie zum Beispiel künstlicher Intelligenz, Smart Homes, Voice Technologie und autonomem Fahren. Technik ist nichts Außergewöhnliches oder Überraschendes mehr - Technik ist zum natürlichen Teil des Lebens geworden.

„Die Digitalisierung hat in allen Bereichen unseres Lebens Einzug gehalten, Social Media ist nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken und sozialpolitische Themen wie Zuwanderung, Gleichberechtigung und vor allem der Klimawandel nehmen scheinbar immer schneller an Brisanz zu“, so Lisa Patek, Marketingleiterin bei Marketagent über den Austrian Generation Tech Report.

Generation Greta

Vor allem Social Media hat das soziale Bewusstsein der Generation Tech drastisch verändert. Durch die Auseinandersetzung mit vielfältigen Lebensstilen und dem direkten Zugang zu den persönlichen Gedanken und Aussagen der Meinungsbildner hat die Generation Tech eine höhere Awareness und die Bereitschaft, sich zu informieren und tatsächlich an der Lösung sozialer Probleme wie der Umweltkrise oder der Genderfrage zu beteiligen.

November 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.