Mit Faustschlag

Disco-Besucher verletzte Türsteher und Passant

Ein Türke (20) wurde aggressiv, weil ihm der Türsteher den Zutritt zu einer Disco in Unterweitersdorf verweigerte. Auf der Flucht verletzte er einen weiteren Unbeteiligten...

Ein 20-jähriger türkischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Perg soll am 9. November gegen 23.45 Uhr bei einer Diskothek im Bezirk Freistadt einen Türsteher, einen 37-jährigen kosovarischen Staatsangehörigen aus dem Bezirk Amstetten, durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt haben. Zuvor hatte der Türsteher dem 20-Jährigen den Eintritt zur Diskothek verwehrt. Der Türsteher setzte sich mit einem Pfefferspray zur Wehr.

Auf der Flucht das nächste Opfer
Anschließend flüchtete der 20-Jährige. Ungefähr eine halbe Stunde später verletzte er eine weitere unbeteiligte Person, einen 35-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, im Bereich einer Discounter-Zufahrt ebenfalls durch einen Faustschlag ins Gesicht. Beide Verletzten nahmen ärztliche Hilfe in Anspruch.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen