10.11.2019 06:11 |

Einsatz in Millstatt

Nach Starkregen: Erdmassen blockierten Straße

Zu einem „Stillen Alarm“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Millstatt nach den starken Regenfällen am Samstag gerufen: Im Bereich des Tiefenbacherwegs war ein Erdhang abgerutscht und blockierte die Straße.

„Nach den starken Regenfällen der letzten Tage kam es im Bereich des Tiefenbacherweges zu einem Erdrutsch welcher die gesamte Gemeindestraße verlegte“, erklärt Julian Tronegger vom Abschnittsfeuerwehrkommando Millstatt-Radenthein. Um das abfließende Oberflächenwasser fürs erste provisorisch umzuleiten wurden Schläuche verlegt. Mit Planen und Sandsäcken musste  die Feuerwehr den Hang absichern. Dann wurden die Erdmassen gemeinsam mit Mitarbeitern aus dem Wirtschaftshof der Marktgemeinde Millstatt geräumt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen