09.11.2019 10:34 |

„Krone“ sagt Danke!

Leser zeigen Herz: „Gelber Engel“ als Jungpapa

Unsere „Krone“-Leser zeigen Herz. Wie auch Philippe Hochstöger. Der 29-Jährige wechselt zwischen Autobergungen und Windeleinsatz. Ob in sengender Hitze oder klirrender Kälte - der frischgebackene Jungpapa kennt keine Müdigkeit. Erst vor zehn Wochen erblickte Sohn Jakub das Licht der Welt. Seitdem wechselt der Wiener nicht nur Windeln und kümmert sich um seinen Nachwuchs. Auch verzweifelte Lenker können immer auf den „Gelben Engel“ zählen.

Kein Wetter ist dem stets gut gelaunten Helfer zu schlecht, keine Strecke zu weit. Auch privat hat er Benzin im Blut. In der Freizeit kurvt er mit dem Bike durch die Gegend. Um sein Glück zu vervollständigen, steht bald auch noch ein Umzug ins Burgenland ins Haus. Nominiert wurde Philippe übrigens von seiner Mutter. Ihr Sohn sei zuvorkommend, ein wahrer Engel eben.

Postweg-Einsendungen für unsere Aktion bitte an: „Kronen Zeitung“, Postfach 200, 1203 Wien.

Die „Krone“ sagt Danke!
Leser zeigen Herz. Wir zeichnen Menschlichkeit aus und sagen Dankeschön. Wer zeigte Hilfsbereitschaft im Alltag? Mitmachen: Nominieren Sie Ihren Kandidaten (Name, Anschrift, Telefonnummer sowohl der Absender wie auch - nach deren Zustimmung - der Nominierten sind Voraussetzung für die Teilnahme) per Mail an: leserzeigenherz.wien@kronenzeitung.at. Online mitmachen und Teilnahmebedingungen unter: www.krone.at/herz.

Als Dankeschön erhalten im Fall einer Veröffentlichung alle Nominierten und Absender Häferl der „Krone“ sowie einen Schöndruck der Seite. Als Hauptpreis winkt ein Urlaub „Echt Steirisch“ (5 Nächte) für zwei Personen oder einer von vier Urlauben (3 Nächte) für je zwei Personen inkl. Halbpension im Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).