01.11.2019 23:05 |

Peinliche Niederlage

PSG blamiert sich bei Schlusslicht Dijon

Frankreichs Fußball-Meister Paris Saint-Germain hat sich in der Liga erneut einen Patzer erlaubt. Der Hauptstadtclub unterlag am Freitag zum Auftakt der 12. Runde beim zuvor Tabellenletzten Dijon trotz Führung durch Kylian Mbappe (19.) noch 1:2. Es war bereits die dritte Saisonniederlage des Teams des deutschen Trainers Thomas Tuchel, das bei zwei Aluminium-Treffern auch Pech hatte. 

Auf dem Weg zur dritten Meisterschaft in Folge wird der Patzer wohl nicht allzu sehr ins Gewicht fallen: Selbst bei einem Sieg des Zweiten aus Nantes am Sonntag in Bordeaux wird PSG zumindest fünf Punkte Vorsprung behalten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen