Passend zu Halloween

Neues Horror-Labyrinth im Wiener Prater eröffnet

Zum 5-Jahre-Jubiläum von „Halloween im Prater“ wird erstmalig und wahrscheinlich auch letztmalig der Zugang zu einem bisher geheim gehaltenen Horror-Haus freigelegt. Das Objekt befindet sich bezeichnenderweise hinter der großen Geisterbahn. Bis 2. November öffnen sich täglich ab 17:30 Uhr die Pforten, und mutige Entdecker können das Haus auf eigene Faust erkunden. City4U war vor Ort.

Im Wiener Prater wird ab heute, 31. Oktober, 17:30 Uhr die einzigartige Chance geboten, in ein verlassenes Haus zu gehen und auf eigene Faust den Ausgang zu finden und währenddessen mystische Kulissen zu erleben. Die letzten Jahre wagte sich niemand hinein, denn der Legende nach, sollen sich hier grausame Szenen abgespielt haben. Ein Altar zum Gedenken an einen Teddybären soll einmal gesichtet worden sein und angsteinflößende Geräusche hallen oftmals durch die Nächte. City4U hat sich bereits vorab umgeschaut:

Der Eintritt inklusive Geisterbahnfahrt beträgt 15 Euro.

Oktober 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr