Hotline für Schäden

Im Land tummeln sich 5000 Biber!

Sie nagen und knabbern unentwegt – und das in einer Vielzahl. Nach neuesten Erhebungen tummeln sich an den Flüssen, Bächen und Seen im weiten Land bereits mehr as 5000 Biber. Das sorgt natürlich für Schäden im Ufergehölz, aber auch an Hochwasserschutzbauten. Das Land hat daher eine eigene Wild-Hotline eingerichtet, an die sich betroffene Förster und Bauern wenden können.

Die Lebensweise der Biber mit eifrigen Nage-, Grab- und Dammbautätigkeiten kann in Widerspruch zu anderen Interessen stehen. Die putzigen Tiere verursachen dabei vor allem in der Landwirtschaft Schäden. Manchmal beschädigen sie Hochwasserschutz-Anlagen. Präventionsmaßnahmen wie etwa Einzelbaumschutz mittels Gittern beziehungsweise Anstrichen oder die Abzäunung betroffener Flächen können Abhilfe schaffen – und werden landesweit intensiv in Anspruch genommen. Wenn durch Biber Gefährdungen oder Schäden verursacht werden, die durch Prävention nicht bewältigt werden können, hat die Landesregierung die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen, um zusätzliche Maßnahmen umsetzen zu können. Es handelt sich dabei sich dabei etwa um das Entfernen von Biberdämmen ebenso wie Eingriffe in die Biberpopulation.

Lukas Lusetzky/Mark Perry, Kronen Zeitung

Besetzt ist die Hotline unter

 02742/9005 9100 von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr und samstags von 7 bis 14 Uhr,

E-Mail: wildtier@noel.gv.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
20° / 31°
wolkig
21° / 30°
einzelne Regenschauer
18° / 32°
einzelne Regenschauer
19° / 34°
heiter
17° / 28°
einzelne Regenschauer