28.10.2019 10:17 |

Leoben: Haus evakuiert

Gasexplosion entpuppte sich als Kaminverpuffung

Nach einem möglichen Gasgebrechen in einer leerstehenden Wohnung wurde Sonntagabend ein Mehrparteienhaus in Leoben vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Gegen 18 Uhr verständigten mehrere Zeugen die Einsatzkräfte, nachdem sie einen lauten Knall sowie einen bläulichen Blitz in einem Wohnhaus in der Nikolaus-Lenau-Straße wahrgenommen hatten. Dabei wurde unter anderem auch von einer spürbaren Erschütterung und einer möglichen Gasexplosion in einer Wohnung berichtet, weshalb auch Rettungskräfte und Feuerwehr alarmiert wurden. Umgehend drehten Polizisten die Gas-Hauptleitung im Keller ab und evakuierten das Objekt, indem sie anwesende Person aus insgesamt sieben Wohnungen in Sicherheit brachten. Auch Verkehrssperren der umliegenden Straßen wurden vorsorglich veranlasst.

Verpuffung im Kamin
Mehr als 20 Einsatzkräfte der Feuerwehren Leoben-Stadt und Göss versuchten sich in der Folge über eine Leiter von außen einen Überblick über die seit einem Jahr leerstehende Wohnung im zweiten Stock zu verschaffen. Dabei setzte die Feuerwehr auch Messgeräte zur Überprüfung von möglichen Gasaustritten ein, bevor sie die betroffene Wohnungstür gewaltsam öffnete. Diverse Messungen (z. B. auf Brandherde oder Kohlenstoffmonoxid) brachten keine Hinweise auf etwaige Gefahren. Eine Überprüfung unter Beiziehung von Rauchfangkehrern ergab, dass eine Verpuffung im Kamin der Wohnung erfolgt sein dürfte.

Die Bewohner konnten gegen 20.15 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Auch die Verkehrssperren wurden in der Folge aufgehoben. Verletzt oder konkret gefährdet wurde niemand.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 30°
heiter
16° / 31°
heiter
18° / 30°
wolkenlos
18° / 33°
heiter
15° / 29°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.