26.10.2019 22:31 |

Täter auf der Flucht

Warum wurden zwei Menschen im Kino ermordet?

Rätselhafter Mordalarm in den Niederlanden: In einem Kino der Stadt Groningen sind am Samstagvormittag zwei Leichen gefunden worden. Die Polizei geht nach eigenen Angaben von einem Verbrechen aus. Nach dem Tatverdächtigen - dem 33-jährigen Ergün Senarabaci - werde gefahndet, teilte sie am Samstagabend mit.

Zur Identität der beiden Toten machte die Polizei bislang keine Angaben. Mitarbeiter des Kinos hatten die Leichen in der Früh entdeckt und die Polizei alarmiert. Für mehrere Stunden waren wegen der Ermittlungen Straßen nahe des Kinos im Zentrum von Groningen gesperrt.

Die Ermittler hoffen, unter anderem durch Hinweise von Zeugen auf die Spur des als dunkelhaarig und 1,72 Meter groß beschriebenen Mannes zu kommen.

Die Polizei warnte zugleich davor, sich dem Verdächtigen zu nähern.

Neben einem Foto und dem Namen des Verdächtigen veröffentlichte die Polizei Bilder einer Videokamera, die ihn beim Verlassen des Kinos der Kette Pathé zeigen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.