Untersuchungshaft

Schlägerei in Bad Ischl: Täter (27) ausgeforscht

Der vorerst unbekannte Täter, der am 20. Oktober gegen 4 Uhr vor einem Imbissstand im Zentrum von Bad Ischl vier Männer geschlagen hatte, wurde von Beamten der Polizeiinspektion Bad Ischl ausgeforscht. 

Beim Beschuldigten handelt es sich um einen 27-jährigen türkischen Staatsangehörigen aus dem Bezirk Gmunden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels wurde der 27-Jährige festgenommen und in die Justizanstalt Wels eingeliefert, wo die Untersuchungshaft über ihn verhängt wurde. Durch sichergestellte Videoaufzeichnungen wurde festgestellt, dass die Tat von ca. 20 unbeteiligten Personen beobachtet wurde. Die Polizeiinspektion Bad Ischl ersucht diesen Personenkreis bzw. allfällige Zeugen des Vorfalles um Kontaktaufnahme unter 059133/4103.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol