25.10.2019 18:30 |

Landung am Südpol

NASA will Ende 2022 Rover zum Mond schicken

Nicht nur mit Astronauten, sondern auch mit einem Rover will die US-Raumfahrtbehörde NASA zurück zum Mond. Der Roboter namens VIPER solle am Südpol des Mondes rollen und mit einem Bohrer auch Bodenproben nehmen können, sagte NASA-Chef Jim Bridenstine am Freitag zum Abschluss des 70. Internationalen Astronautik-Kongresses in Washington.

VIPER (der Name steht für Volatiles Investigating Polar Exploration Rover) solle im Dezember 2022 auf der Mondoberfläche landen, hieß es seitens der NASA. Zuvor hatte die Behörde bereits angekündigt, dass im Rahmen des „Artemis“-Projekts bis 2024 wieder US-Astronauten auf dem Mond landen sollen - der nächste Mann und die erste Frau. „Es könnten aber auch beides Frauen sein“, sagte Bridenstine nun.

„Werden für längere Zeit bleiben“
„Wir gehen diesmal zum Mond, um zu bleiben, wir werden für längere Zeitperioden bleiben.“ Dabei werde die NASA mit internationalen und kommerziellen Partnern zusammenarbeiten und die auf dem Mond natürlich vorkommenden Rohstoffe nutzen. „Wir bauen eine Architektur für das alles, die dann nachbaubar ist für den Mars.“

Unter den kommerziellen Partnern könnten beispielsweise Firmen wie Blue Origin von Amazon-Gründer Jeff Bezos oder SpaceX von Elon Musk sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol