24.10.2019 14:45 |

Hab und Gut verkauft

Mit Job in Österreich geködert: Betrüger verhaftet

Er hoffte auf die große Karriere - und hat stattdessen alles verloren: Mit einem nicht vorhandenen Hoteljob in Österreich köderte eine Betrugsbande einen 38-jährigen Inder und zog diesen über den Tisch. Für angeblich angefallene Bearbeitungskosten verkaufte das Opfer sogar sein Haus. Zwei Täter wurden verhaftet.

Monatelang war der ehemalige Journalist auf Jobsuche – und er wurde im Internet auch fündig. Ein internationales Unternehmen bot dem 38-Jährigen angeblich einen Managerjob in einem Hotel in Österreich an. Mit verlockendem Einkommen.

Einzig für das Visum-Verfahren müsse der Bewerber anfangs „ein paar Kosten“ übernehmen. Die er selbstverständlich wieder zurückbekommen sollte. Geld, das der Arbeitslose nicht hatte - und so verkaufte er sein kleines Haus, um die neue „Traum-Zukunft“ vorfinanzieren zu können.

Als das Unternehmen dann wenig überraschend nicht mehr erreichbar war, alarmierte er die Polizei. Tatsächlich wurden in der Folge in der indischen Stadt Telangana zwei Nigerianer als verdächtige Drahtzieher des Betrugs ausgeforscht und verhaftet.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol