16.10.2019 12:40 |

Streit eskalierte

38-Jähriger griff zu Schreckschusspistole

In einer Wohnung in der Salzburger Altstadt eskalierte am Dienstagabend ein Streit. Ein 38-Jähriger griff dabei zu einer Schreckschusspistole.

Am Dienstag gegen 20.30 Uhr kam es in einer Wohnung in der Salzburger Altstadt zu einem Streit zwischen einem Bulgaren (22) und einem russischen (38) Staatsangehörigen. Der Auslöser des Streits ist bislang nicht bekannt. Der 38-Jährige soll dabei Schüsse mit einer Schreckschusspistole abgegeben haben. Der 22-jährige Bulgare wurde von einem Schuss am Kopf getroffen und im Landeskrankenhaus Salzburg erstversorgt. Er soll wiederum den 38-Jährigen im Zuge der Streitigkeit mit einem Messer bedroht haben. Der 38-Jährige wurde nicht verletzt. Von der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde die Durchsuchung der Wohnung des Russen angeordnet. Die Polizisten konnten dabei einen Waffenkoffer sowie Munition für eine Gaspistole finden. Eine Gaspistole wurde nicht aufgefunden. Der 38-Jährige bestreitet mit einer Gaspistole geschossen zu haben. Die weiteren genauen Erhebungen zum Sachverhalt laufen. Beide werden auf freien Fuß bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.