10.10.2019 05:00 |

An der A10

Drei Lkw wurden in Kuchl aus dem Verkehr gezogen

Bei Schwerverkehrskontrollen an der Tauernautobahn (A10) in Kuchl mussten am Mittwoch gleich drei Lkw-Lenker ihre Kennzeichen abgeben:

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Laster waren nicht mehr verkehrssicher. 18 weitere Lenker kamen mit Anzeigen davon - die kontrollierten Lkw wiesen Durchrostungen auf und hatten abgefahrene Reifen und nur mehr mangelhaft funktionierende Bremsen. Insgesamt wurden bei der Großkontrolle im Tennengau über 700 Fahrzeuge von der Tauernautobahn abgleitet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)