Kein Verpackungsmüll

Bloggerin lebt seit über drei Jahren ohne Plastik

Man hört es jeden Tag: Plastik vermeiden, regional und bio einkaufen, keine Billig-Kleidung kaufen. Doch dann erwischt man sich doch wieder dabei, wie man der 20 Euro Bluse nicht widerstehen kann oder sich eine Plastikflasche Wasser für unterwegs im Supermarkt kauft. Anke Schmidt hatte genug davon und lebt nun seit über drei Jahren ohne Verpackungsmüll. Auf Instagram zeigt sie, dass der Alltag ohne Plastik gar nicht so schwer ist.

Österreichweit fallen laut Umweltbundesamt 1,3 Millionen Tonnen Verpackungsabfälle pro Jahr an. Kunststoffverpackungen machen 300.000 Tonnen aus. Insgesamt werden jedoch nicht einmal 70 Prozent davon recycelt. Das ist schlecht für die Umwelt. Vor allem der Plastikmüll. Anke Schmidt hatte genug, nur davon zu reden, sondern wollte etwas tun. Also fing sie bei ihr selbst an.

Seit mehr als drei Jahren lebt sie nun ohne Verpackungsmüll. Als Wasteless Hero präsentiert sie ihren Alltag auf Instagram und möchte auch andere Menschen dazu ermutigen, es ihr gleich zu tun. Inspiriert wurde sie dabei von der österreichischen Familie Krautwaschl, die es sich schon 2010 zum Ziel machte, Plastikfrei zu leben. Zuerst wollte die Deutsche ihren Plastikverbrauch nur reduzieren. Doch als sich zeigte, dass es so gut wie überall zu finden ist, hieß es für sie „ganz oder gar nicht“.

Deswegen heißt es für sie nun Seife statt Shampoo in Plastikverpackung, Zahnbürsten aus Bambus, Dusche statt WC-Papier Menstruations-Tasse statt Binden oder Tampons. Mittlerweile hat sich Schmidt an das plastifreie Leben gewöhnt und ist stolz darauf. Seit einigen Jahren machen auch immer mehr Verpackungsfreie Geschäfte auf oder bieten das Einfüllen von Lebensmittel in mitgebrachte Behälter an. Durch ihr Wastless-Leben fühlt sich die 33-Jährige heute viel leichter. „Ich lebe bewusster“, erzählt sie in ihrem Blog. Dazu möchte sie auch ihre Follower bewegen, denn das müllfreie Leben tut nicht nur der Umwelt, sondern auch den Menschen gut.

Oktober 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr