09.10.2019 14:50 |

In Schallmoos

Wegen Handyfotos am Spielplatz das Messer gezückt

Wegen Fotos von einer Freundin auf dem Handy, die gelöscht werden sollten, gerieten am Dienstag ein 16-jähriger Einheimischer und ein 17-jähriger Jugendlicher auf dem Spielplatz im Hans-Lechner-Park in Salzburg-Schallmoos in einen heftigen Streit. Der Jüngere zückte schließlich sogar ein Messer.

Die Burschen hatten sich extra verabredet. Der Jüngere kam mit einem Klappmesser in der Hand zum Treffpunkt. Er forderte den Kontrahenten auf, die Fotos der gemeinsamen Freundin auf seinem Handy zu löschen. Dieser kam der Aufforderung schließlich nach. Zeugen hatten mittlerweile die Polizei gerufen. Dem 16-Jährigen wurde das Messer abgenommen. Gegen ihn wurde ein Waffenverbot ausgesprochen, er wurde in die Justizanstalt in Puch eingeliefert.

Im selben Park, direkt neben dem Spielplatz, war im August 2018 ein Serbe dreimal angeschossen worden. Er überlebte, die Mörder sind bereits verurteilt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter