06.10.2019 09:07 |

Drama in Nationalpark

Wasserfall hinabgestürzt: 6 Elefanten ertrunken

In einem thailändischen Nationalpark sind sechs Elefanten einen Wasserfall hinabgestürzt und ertrunken. Wie die Verwaltung des Kaho-Yai-Nationalparks am Samstag berichtete, konnten Wildhüter zwei weitere Elefanten (Bild oben) retten, nachdem sie nachts „Hilferufe“ der Dickhäuter gehört hatten.

Die Wildhüter kümmerten sich zunächst um die überlebenden Elefanten, die auf einem rutschigen Felsvorsprung über den Fluten standen und offenbar vergeblich versucht hatten, einem Artgenossen zu Hilfe zu kommen. Später entdeckten sie die Kadaver der sechs Elefanten.

Ursache für Unglück noch unklar
Zur Rettung der beiden Elefanten warfen die Wildhüter ihnen energiereiche Nahrung zu, um sie zu stärken, damit sie den Abhang zurück in den Wald hinaufklettern konnten. Nach ihrer Rettung hätten die beiden Elefanten zutiefst verstört gewirkt, erklärte die Parkverwaltung. Die Ursache des Unglücks ist unklar. Nach den Worten von Sprecher Sompoch Maneerat hatte es in der Nacht heftige Regenfälle gegeben.

Elefanten werden in Thailand traditionell verehrt, ihr Lebensraum schrumpft jedoch durch Abholzung. Derzeit leben in dem südostasiatischen Land nur noch einige Tausend der Dickhäuter in freier Wildbahn.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter