Mit Riesen-Krapfen

Am Riesenrad: Extremsportler stellt Weltrekord auf

Um als Sportler abseits von Fußball und Skifahren überleben zu können, muss man sich was einfallen lassen. Franz Müllner hat schon vieles gemacht - heute turnte er auf dem Riesenrad. City4U war live dabei:

Auf dem Dach einer Gondel (gesichert nur durch ein Seil) ging es 65 Meter nach oben. Am höchsten Punkt stand „The Austrian Rock“ mit wackeligen Beinen auf und stemmte einen Riesenkrapfen (10 Kilo) und eine Mega-Schaumrolle (8,5 Kilo) in die Höhe. Müllner: „Vom Gewicht her kein Problem. Aber du hast nur 30 bis 40 Zentimeter Standfläche, und es war rutschig.“ Zumindest der Wind hatte Nachsicht, es herrschte ein laues Lüfterl. Das Deutsche Rekordinstitut, der „Bruder“ von Guinness, hat den Rekord offiziell beäugt. Die Mehlspeisen wurden zwar beschädigt. Konditor Oliver Groissböck spendet dafür 150 Krapfen an ein Kinderheim.

Hier noch einige Eindrücke der waghalsigen Aktion:

Oktober 2019

Habt ihr das schon erlebt? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Alexander Schönherr
Alexander Schönherr
Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr