26.09.2019 19:33 |

In Lkw gekracht

Sechs Verletzte bei Unfall auf Brennerautobahn

Auf der Brennerautobahn fuhr Donnerstag Mittag eine Deutsche (78) mit ihrem Pkw aus bisher noch ungeklärter Ursache auf einen Lkw auf. Das Auto geriet ins Schleudern. Ein nachkommender Lenker (39) aus Holland konnte nicht mehr ausweichen. Alle sechs Insassen beider Pkw - darunter zwei Kinder - wurden verletzt.

Kurz vor 13 Uhr lenkte ein 39-jähriger Tscheche seinen Lkw auf der Brennerautobahn vom Brenner in Richtung Innsbruck. Hinter ihm fuhr eine 78-jährige Deutsche die auf dem Beifahrersitz ihren Ehemann mitführte mit ihrem Pkw nach. „Aus ungeklärter Ursache fuhr die Deutsche auf den vor ihr fahrenden Lkw seitlich nach links versetzt auf“, heißt es von Seiten der Polizei. Dadurch kam der Pkw der 78-Jährigen ins Schleudern. Durch das schleudernde Fahrzeug bzw. aufgrund auf der Fahrbahn liegender Fahrzeugteile kam es zu einem Folgeunfall. Ein 39-jähriger Holländer, der im Fahrzeug seine Ehefrau und zwei Kinder mitführte, geriet im Zuge des Ausweichmanövers ebenfalls ins Schleudern, prallte gegen die Mittelleitschiene, schleuderte gegen die Betonleitwand am rechten Fahrbahnrand und kam dort zum Stillstand.

Beträchtliche Behinderungen nach Unfall
Durch den Unfall wurden alle Insassen beider Pkw erheblich verletzt. Sie wurden alle mit den Rettungsfahrzeugen in die Klinik nach Innsbruck gebracht. „Durch den Unfall kam es zu beträchtlichen Behinderungen. Die erste und zweite Spur waren zwischen 12.52 und 14.30 Uhr gesperrt und von 13.53 bis 14 Uhr war die Richtungsfahrbahn aufgrund der Aufräumarbeiten total gesperrt“, so die Exekutive.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
1° / 9°
wolkig
-1° / 6°
heiter
1° / 6°
stark bewölkt
-1° / 7°
heiter
1° / 7°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen