26.09.2019 09:00 |

Fridays For Future

Aktivisten fordern besseren Gletscherschutz

Eine Gruppe von jungen Erwachsenen, die im Rahmen von „Fridays for Future Österreich“ an der österreichweiten Aktion „Dein Ort für die Zukunft“ teilnimmt, deponierte gestern direkt bei LHStv. Ingrid Felipe ihren Protest gegen die geplante Gletscher-Ehe Pitztal-Ötztal. „Wir können nicht verstehen, wie die Politik so etwas heute noch zulassen kann!“, sagten die Aktivisten.

Als „Ort für die Zukunft“ habe man die Gletscher im Tiroler Pitztal ausgewählt. „Wir haben deshalb die Gletscher besucht und Fotos gemacht, damit wir unseren Kindern und Enkeln zeigen können, wie Gletscher einmal unser Land und Leben bereichert haben“, erklärte Sprecher Florian Wieser.

Zusätzlich zur Bedrohung durch die Klimaerwärmung sollen auf diesen Gletschern für den Zusammenschluss Pitztal-Ötztal jetzt auch noch Bagger auffahren, „um das Trinkwasser künftiger Generationen zu Skipisten für den Massentourismus umzubauen. Wenn wir jetzt nicht entschlossen handeln, wird unser Ewiges Eis, das uns seit jeher mit Trinkwasser versorgt, schon bald Geschichte sein“, sagten die jungen Aktivisten und forderten LHStv. Ingrid Felipe zum Handeln auf.

„Wir als junge Generation haben Hoffnung und kämpfen für unsere Zukunft!“ phil

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen