25.09.2019 12:30 |

In Bad Reichenhall

Passat-Fahrer krachte frontal in einen Tieflader

Am Mittwochmorgen hat sich in Bad Reichenhall ein schwerer Unfall ereignet: Gegen 7.30 Uhr geriet auf der Reichenhaller Umgehungsstraße (B20/21) ein Mann mit seinem VW-Passat in Richtung Piding auf die Gegenfahrbahn. Er krachte auf Höhe Johann-Häusl-Straße frontal in einen entgegenkommenden Lastwagen.

Nachkommende Autofahrer leisteten Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz und einen Notarzt aus Bad Reichenhall wurde der Mann mit dem Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ ins Krankenhaus Traunstein gebracht.

Der Fahrer des Tiefladers kam mit dem Schrecken davon. Die Umgehungsstraße war während des Rettungseinsatzes komplett gesperrt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen