24.09.2019 21:28 |

Kreativer Wortschatz

In Lienz wird noch bis zum 21. Oktober „geBUSselt“

Kreative Wortschöpfungen sind derzeit überall im öffentlichen Raum von Lienz zu sehen. Sie zieren als Fahnen die Altstadt, als Skulpturen den Hauptplatz - und sie sind auch auf Bussen angebracht. 

Das „BuchstAbenteuer“ in Lienz erfordert oft mehrmaliges Lesen. Bei dem Kunstprojekt des Tiroler Sprachkünstlers Wilfried Schatz handelt es sich nämlich um die Zusammensetzung verschiedener Worte, die so einen erweiterten Sinn bekommen.

Kunst im öffentlichen Raum: Wortspiele in Lienz


So wird etwa der durch Lienz fließende Fluss verwendet, um die Wortkreation „iselbstbewusst“ zu schaffen. Die ideenreichen Wortspiele können überall im öffentlichen Raum angetroffen werden: In der Altstadt hängen Fahnen, am Iselsteg sind Beschriftungen angebracht und am Hauptplatz befinden sich Sitzskulpturen. Busse tragen Aufschriften wie etwa „Es sollte wieder mehr geBUSselt werden!“.

„Mit offenen Augen und offenem Sinn“

Zusätzlich liegen in Lienz 12.000 Postkarten mit der Wortkunst zur freien Entnahme auf. Zahlreiche Projektpartner sind für die Realisierung der Wortkunst verantwortlich. Unterstützer sind unter anderem Sparkasse, Stadtbücherei, Stadtmarketing, Verkehrsverbund  und Pirkner Events. Das Projekt soll Einheimische sowie Gäste zum Lachen und auch Nachdenken bringen. „Gehen Sie mit offenen Augen und offenem Sinn durch Lienz, wundern, staunen, schmunzeln Sie!“ lädt Heidi Fast, die Leiterin der Stadtkultur Lienz und enge Beteiligte an der Projektumsetzung, ein.

Die Wortkreationen sind noch bis 21. Oktober zu sehen.

Georg Oberdorfer

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen