24.09.2019 10:36 |

Sieben Tiere sind tot

Wildschweine auf der Autobahn - mehrere Unfälle

Eine Rotte Wildschweine hat sich Dienstagfrüh auf die Südautobahn (A2) im Bereich zwischen Bad Waltersdorf (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) und Ilz verirrt. Sieben Tiere wurden von Fahrzeugen erfasst und verendeten. In den beteiligten Fahrzeugen wurde niemand verletzt.

Die Borstentiere versuchten kurz nach 5 Uhr die Autobahn zu überqueren. Mehrere Fahrzeuglenker konnten nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Vier Autos und ein Lkw wurden beschädigt. Für die Dauer der Aufräumarbeiten war die Strecke nur einspurig befahrbar.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 21°
wolkig
11° / 20°
stark bewölkt
11° / 22°
wolkig
14° / 21°
stark bewölkt
13° / 23°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter