23.09.2019 13:05 |

„El Camino“-Trailer

„Breaking Bad“-Film: So geht es für Jesse weiter!

Nur noch wenige Wochen bis die US-Kultserie „Breaking Bad“ als Spielfilm zurückkehrt. Nach einem ersten Teaser gibt es jetzt einen neuen Trailer zu dem mit Spannung erwarteten Film, der den Titel „El Camino: Ein Breaking Bad Film“ trägt. Die Geschichte scheint direkt an die Ereignisse des dramatischen Finales von „Breaking Bad“ anzuknüpfen - und die Fans werden nun endlich erfahren, was aus Walter Whites Juniorpartner Jesse Pinkman (Aaron Paul) geworden ist, der am Ende der Serie in den Sonnenuntergang raste.

Schon in Bälde wird die neue Geschichte aus der Welt des krebskranken Chemielehrers Walter White, der zum erfolgreichen Drogenproduzenten wird, auf Netflix zu sehen sein. Mit dem Veröffentlichungstermin nur noch wenige Wochen entfernt, hat der Streamingriese jetzt im Rahmen der Emmy-Preisverleihung einen spannenden neuen Teaser-Trailer zu „El Camino: Ein Breaking Bad Film“ mit Jesse Pinkman (Aaron Paul) veröffentlicht.

Film knüpft unmittelbar an Serienfinale an
Der neue Trailer knüpft unmittelbar an die Ereignisse des „Breaking Bad“-Finales an, in dem Walter White (Bryan Cranston) sein Ende fand. Ein sichtbar emotional verstörter Jesse sitzt im Dunkeln in seinem Fluchtauto, dem titelspendenden El Camino, und raucht eine Zigarette.

Der einstige Juniorpartner von Walter White hört dabei aufmerksam Radio. Ein Nachrichtensprecher liefert ein Update: „Veteranen unter den Polizisten nennen das Gemetzel ‘überwältigend‘. Anscheinend wurde bei den Morden ein ferngesteuertes Maschinengewehr verwendet.“ Jesse erfährt dann weiter, dass die Polizei jetzt nach ihm sucht. „Die Ermittler suchen nach einer Person von Interesse, die vom Tatort geflohen ist“, ist der Nachrichtensprecher zu hören. Der Trailer endet damit, dass Jesse schwer atmend zu hören ist und einen verzweifelten Blick in den Augen hat.

Die offizielle Inhaltsangabe zu „El Camino“: Nach seiner dramatischen Flucht aus der Gefangenschaft muss Jesse sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen, um eine neue Zukunft zu schmieden. Ob auch andere Charaktere aus der Welt von „Breaking Bad“ einen Auftritt haben werden, allen voran Bryan Cranston in seiner Paraderolle als Drogenproduzent Walter White, bleibt indessen weiter ein Geheimnis. Möglicherweise wird Mr. White in Rückblenden erneut zu sehen sein, brodelt es in der Gerüchteküche.

„Breaking Bad“ gilt als eine der besten US-Serien überhaupt. Sie lief von 2008 bis 2013, wurde mit 16 Emmys und zwei Golden Globes ausgezeichnet. Der neue Film „El Camino“ ist ab 11. Oktober auf Netflix zu sehen.

Harald Dragan
Harald Dragan
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter