24.09.2019 06:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Autovermieter stellte Rechnung falsch aus

Für die Miete eines Pkw in dessen Norwegen-Urlaub stellte ein Autovermieter einem Leser eine falsche Rechnung aus. Korrigiert wurde diese erst, als sich die Ombudsfrau einschaltete!

Während seines Urlaubs im norwegischen Tromsø hatte Josef B. einen Mietwagen ausgeliehen. Nach Rückgabe des Autos wurde von dem Niederösterreicher jedoch mehr kassiert, als ursprünglich in der Buchungsbestätigung angegeben. Herr B. forderte von dem Unternehmen deshalb die Erstattung des zu viel verrechneten Betrags - leider ohne Erfolg. Weshalb dieser der Leser sich letztlich Hilfe suchend an die Ombudsfrau wandte.

Europcar teilte auf Anfrage mit, dass man sich in aller Form bei Herrn B. entschuldige. Die Rechnung sei falsch gewesen und mittlerweile korrigiert worden. Außerdem habe man bereits eine entsprechende Gutschrift an Herrn B. veranlasst.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol