Slofies werden Hit

Slow-Mo-Selfies: Das Coolste am neuen iPhone 11

Die neuen iPhones sind vor kurzem von Apple-Chef Tim Cook in Kalifornien präsentiert worden. Die Begeisterung hielt sich anfangs in Grenzen, da die neue Generation nicht unbedingt viel Neues kann. Doch jetzt kamen die ersten Testberichte heraus und alle sind sich einig; Die Kamera hat sich wahnsinnig verbessert. Ein Hype wird in der Instagram-Generation vor allem wegen einem Feature ausbrechen: Dem Slofie.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Generation der Selbstdarsteller ein neues Tool in die Hand bekommen. Nun ist es so weit. Das iPhone 11 bietet zwar wenig Neues, aber die Kamera hat sich auf jeden Fall drastisch verbessert und kann nun auch mit den Konkurrenzmodellen mithalten. Um die gute Qualität auch gleich der Welt zu präsentieren, haben sich die Apple-Ingenieure ein neues Feature ausgedacht: Das Slow-Motion-Selfie alias Slofie.

Mit der Vorderkamera kann man ab nun also auch Slo-Mo-Aufnahmen machen. Möglich ist das nur mit den neuen Modellen, iPhone 11 um 799 Euro oder dem iPhone 11 Pro um 1149 Euro. Auch wenn die ersten Reaktionen in den sozialen Netzwerken noch etwas verhalten waren, kann man sich sicher sein, dass uns Slofies bald von jedem Instagram-Profil entgegen lächeln. sobald die neuen Modelle im Handel erhältlich sind.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

September 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr