14.09.2019 11:45 |

In aller Seelenruhe

23-Jähriger zündete sich neben Polizisten Joint an

Weil mehrere Jugendliche aneinander geraten waren, wurde die Polizei am Freitagabend im Salzburger Tamsweg in eine Seitenstraße gerufen. Als die Beamten die Kontrahenten befragen wollten, zündete sich ein dreister 23-jähriger Kroate direkt neben den Beamten einen Joint an. Er wird nun angezeigt.

Gegen 20 Uhr wurde die Polizei alarmiert, dass mehrere Jugendliche in Streit geraten waren. Als die Beamten eintrafen, hatte der Großteil der Raufbolde bereits die Flucht ergriffen. Verletzt wurde bei der Auseinandersetzung aber niemand.

Noch während der Befragung der noch Anwesenden nahm ein 23-Jähriger plötzlich einen Joint aus seiner Tasche und zündete ihn seelenruhig neben den Beamten an. Der junge Mann konnte nicht erklären, wie er in den Besitz der Drogen gekommen war. Er wird angezeigt. Auch bei den anderen Jugendlichen fanden die Polizisten ein Papierbriefchen mit Kokainresten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol