14.09.2019 07:15 |

29 Grad am Sonntag

Der Spätsommer kommt endlich nach Salzburg zurück

Wer vom Sommer noch nicht genug hat, kann am Wochenende einen letzten Sprung in die Salzburger Seen wagen. Vor allem der Sonntag verspricht spätsommerliche Temperaturen um die 29 Grad. Das Hoch Friederike beschert uns voraussichtlich bis Dienstag nächste Woche perfektes Ausflugs- und Wanderwetter.

Sonnige Aussichten gibt es für alle Bade-Fans: Der Sommer kommt noch einmal zurück! „Am Sonntag rechnen wir mit zehn oder elf Sonnenstunden in Salzburg. Das Hoch Friedericke beschert uns in ganz Österreich bis Dienstag noch einmal ein Comeback des Sommers“, prognostiziert Martin Templin, Meteorologe bei Ubimet.

Seen laden noch einmal zum Baden ein

Nach dem miserablen Wetter der vergangenen Woche hat nun endlich der Spätsommer in Salzburg Einzug gehalten. Besonders am Sonntag sollte man es nicht versäumen, Zeit in der Natur zu verbringen. Zum Beispiel bei einem Sprung in die heimischen Seen. „So hat der Obertrumersee noch immer eine Wassertemperatur von 20 Grad zu bieten, 19 Grad der Wolfgangsee“, sagt der Meteorologe.  Auch das AYA-Bad hat noch geöffnet. „Sollte das Wetter so schön bleiben, dann schließen wir voraussichtlich erst am 22. oder 23. September“, berichtet Michael Hofer, Betriebsleiter des AYA-Bades im Gespräch.

Temperaturen auch zum Bergsteigen ideal

Auch die Berge locken am Sonntag mit bestem Wanderwetter. „Die Bedingungen zum Wandern sind dieses Wochenende ideal. Bis zu 20 Grad werden in 2000 Meter erreicht, auf rund 10 Grad erwärmt sich die Luft auf 3000 Meter“, meint Meteorologe Alexander Ohms. Solche Temperaturen im September sind zwar überdurchschnittlich hoch, reichen aber nicht an Rekordwerte aus dem September im Jahr 1947 heran: 14 Tage lang herrschten in Österreich über 30 Grad.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen