Recycelter Polyester

Modekette präsentiert Kleidung aus PET-Flaschen

Laut WWF zählt die Textilindustrie mit einem Ausstoß von 1,7 Milliarden Tonnen CO2 zu den Hauptverantwortlichen, was die globale Treibhausgasemissionen betrifft. Trotzdem versuchen nur sehr wenige Unternehmen der Branche ihren viel zu großen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Eine der wenigen vorbildlichen Firmen ist die schwedische Riesen-Kette H&M. In ihrer neuen Concsious-Herbstkollektion ist recyceltes Polyester eines der Hauptmaterialien.

„Wir wollen unsere Größe nutzen, um den Wandel zu einem Kreislaufwirtschaftsmodell in der Mode voranzutreiben. Die H&M Conscious Fall 2019 Collection ist ein tolles Beispiel dafür, wie weit wir mit Technologien und Innovationen gekommen sind, um herkömmliche Materialien durch recycelte Alternativen zu ersetzen“, betont Pascal Brun, der Global Sustainability Manager des Kleiderriesen. 

Kleidungsstücke aus recycelten Materialien, die die Umwelt weniger belasten. sind der Hauptbestandteil der Herbst-Kollektion. Damit will die schwedische Firma auf ihr Engagement aufmerksam machen, im Jahr 2030 ausschließlich nachhaltig bezogene Materialien zu verwenden, aufmerksam. Das ist auch wichtig, denn laut WWF verwenden die meisten Textil-Unternehmen zu wenig rezyklierte oder nachhaltig produzierte Rohstoffe. Zudem verbrauchen sie zu viel Wasser und verschmutzen es in ihrer gesamten Wertschöpfungskette stark.

Die neue Kollektion ist daher der erste Schritt in die richtige Richtung. Trotz der recycelten Materialien büßen die Kleidungsstücke weder etwas von ihrem Tragekomfort oder dem Look ein. Die neue Kollektion besteht aus Zweiteilern in Karomustern, Kleider im Animal-Print und stylische Hoodies, die auch als Kleid getragen werden können. Wenn man weiß, dass die Lieblingsstücke hergestellt wurden, ohne die Umwelt noch mehr unnötig zu belasten, trägt man sie sicherlich gleich noch viel lieber.

September 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr