11.09.2019 06:13 |

Stammzellen-Therapie

Ein Lichtblick für den großen Schumacher?

Formel-1-Rekord-Weltmeister Michael Schumacher soll sich laut einem französischen Medienbericht in Paris einer dreitägigen Stammzellen-Therapie bei Spezialist Philippe Menasché unterziehen.

Eine offizielle Bestätigung gibt es nicht, dennoch ging die Meldung der französischen Zeitung „Le Parisien“, wonach Michael Schumacher bereits am Montagnachmittag mit einem Krankenwagen aus der Schweiz in die Pariser Georges-Pompidou-Klink gebracht worden war, um die Welt. Der siebenfache Formel-1-Weltmeister hat bei einem schrecklichen Ski-Unfall am 29. Dezember 2013 in Méribel schwerste Kopfverletzungen erlitten, kämpft seither um die Rückkehr in ein normales Leben.

Millionen Fans hoffen seither auf eine positive Nachricht aus Gland, wo „Schumi“ in seinem Anwesen seit Jahren medizinisch betreut wird. Bislang vergebens. Zu seinem 50. Geburtstag am 3. Jänner dieses Jahres ließ seine Frau Corinna immerhin wissen, dass „Michael in den besten Händen ist. Wir tun alles, um ihm zu helfen. Aber wir bitten auch um Verständnis dafür, dass wir Michaels Wünschen folgen, dieses sensible Thema geheim und im privaten Kreis zu halten.“

Jetzt also die unbestätigte Nachricht aus Paris. Wonach Schumacher (unter falschem Namen) bei Professor Philippe Menasché, der als absoluter Spezialist für Zelltherapie bei Herzinsuffizienz gilt, behandelt werde. Laut der Zeitung zum bereits dritten Mal soll der Champion Stammzellen transplantiert bekommen. Mit dieser Therapie soll eine entzündungshemmende Wirkung erreicht werden.

Bereits heute im Laufe des Tages soll Schumacher wieder heim nach Gland zurückkehren ...

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten