08.09.2019 11:10 |

Zu Besuch in Großgmain

„Sumsi“ im Gepäck: Bereit für den ersten Schultag

Zum Schulstart nehmen die drei Taferlklassler den praktischen „Sumsi“-Rucksack entgegen und sind somit bestens für den neuen Lebensabschnitt gerüstet. Die Überraschungen im Inneren sind auch nicht ohne: Ein Turnbeutel vom FC Red Bull Salzburg, eine Jausenbox sowie ein Stundenplan.

„Ich freue mich schon aufs Rechnen und Schreiben lernen“, kann es Viktoria aus Großgmain kaum abwarten, bis die Schule beginnt. „Und ich freue mich schon auf die Pause“, wirft Moritz mit einem Grinser im Gesicht ein. Hannes wiederum sehnt sich sehr nach seinen Freunden.

28 Schulanfänger gibt es heuer in Großgmain
100 Volksschüler hat Großgmain, wobei es zwei erste Klassen mit 28 Schülern gibt. „Wir machen viel für die kleinen Bürger. Bei der Rucksackaktion sind wir von Anfang an dabei, machen beim Malwettbewerb mit, bei der Radprüfung verteilen wir Urkunden und veranstalten Exkursionen samt Tresorbesuch in unserer Bank.

Überdies unterstützen wird die Schulbücherei der Volksschule„, betont Georg Weinberger, seit 2012 der Leiter in Großgmain mit neun Mitarbeitern, dass die Raiffeisenbank bestens mit der Schule verknüpft ist. Sogar der örtliche Kindergarten hat um “Sumsi"-Rucksäcke angefragt. Sie seien äußerst praktisch für Ausflüge.

Sandra Aigner
Sandra Aigner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter