05.09.2019 18:14 |

Anrainer rufen Polizei

Verwahrloster Hund aus Villacher Wohnung gerettet

Bewohner einer Villacher Wohnanlage haben einen Fall von Tierquälerei aufgezeigt: Sie haben die Polizei informiert, dass in der Wohnung einer 21-jährigen Frau ein Hund offenbar schon mehrere Tage eingesperrt ist. Als die Beamten am Freitag die verschlossene Wohnungstüre öffneten, bestätigte sich der Verdacht ...

Die Polizeibeamten fanden eine durch Hundekot verschmutzte Wohnung vor. Der Vierbeiner - ein Mischlingshund - kauerte verängstigt im Wohnbereich.

Laut Auskunft der Polizei war der vorgefundene Fressnapf leer und nur wenig Wasser vorhanden. Der Amtstierarzt veranlasste über die Tierrettung die Abholung des Hundes ins Tierheim. Die 21-jährige wird angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

„Glaubt Sch*** nicht!“
Beatrice Egli wehrt sich gegen Abnehm-Betrug
Adabei
Higuain platzt Kragen
Tritt gegen Betreuer & Bande: Juve-Star rastet aus
Video Fußball
Tipp für den Gegner
Kurios! Rosenborg einmal dank LASK-„Vize“ Meister
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter