Ihr reicht es

Plus-Size-Tänzerin räumt mit Vorurteilen auf

Die professionelle Tänzerin Amanda LaCount lebt in Los Angeles. Die 18-Jährige liebt es, sich zu bewegen und den Dancefloor zu rocken. „Plus-Size-Frauen sind wie alle anderen“, stellt sie nun via Video im Netz klar. Amanda möchte mit den Vorurteilen aufräumen, die Menschen ihr gegenüber aufgrund ihrer Körperfülle haben.

„Du kannst wirklich gut tanzen - für deinen Umfang“: Diesen Satz hat Amanda nicht erst einmal gehört. „Wieso können die Menschen nicht einfach sagen ‘Du kannst gut tanzen‘“, fragt sie im Gespräch mit Barcroft TV. Die 18-Jährige tanzt schon, seit sie denken kann und es macht ihr sichtlich Spaß. Sie hat sich eine harte Haut zugelegt und möchte der Welt zeigen, dass es nicht auf die Größe oder das Aussehen ankommt, ob man sich gut bewegen kann. 

Amanda tanzte bereits auf vielen Bühnen mit berühmten Personen und bekam eine Dancer-Rolle in Katy Perrys „Swish Swish“ Musikvideo. Auch auf ihrem Instagram-Account postet die selbstbewusste Lady zahlreiche Tanzvideos und lebt nach dem Motto „Breaking the Stereotype“. Ihre Clips haben tausende Aufrufe und das Feedback ist grandios.

Amanda kann nicht nur mithalten, sondern sticht immer aus der Menge. Ihre positive Ausstrahlung zaubert ihren Followern ein Lächeln ins Gesicht. Mit ihren Clips und ihrem offiziellen Statement an das World Wide Web möchte die 18-Jährige mit den Vorurteilen aufräumen und beweist regelmäßig, dass das Äußere nicht das Wichtigste ist.

September 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr