04.09.2019 10:57 |

„Kam noch nie vor“

Priester aus Salzburg segnete den Heiligen Vater

Fünf Jahre nach seinem Eintritt in die Erzabtei St.-Peter in Salzburg wurde Johannes Feierabend kürzlich in Maria Plain zum Priester geweiht. Als Geschenk erhielt er eine Karte für die Generalaudienz des Papstes und durfte dabei dem Heiligen Vater sogar den Primizsegen spenden.

„Es war ein schönes Gefühl, ein sehr inniger Moment“, schildert Pater Johannes die Momente auf dem Petersplatz in Rom, als er Papst Franziskus beide Hände zum Segen auf den Kopf legen durfte. „Ich habe ,Grüß Gott, Heiliger Vater’ zu ihm gesagt. Und er hat mich zuerst nicht verstanden, weil ich ihn auf Deutsch angesprochen habe.“

„Hatte eine Karte für die erste Reihe"
Ende Juni hatte der Augsburger Weihbischof Florian Wörner den 35-jährigen Benediktiner aus Phäl am Ammersee (Oberbayern) in Maria Plain zum Priester geweiht. Zu diesem Anlass schenkte ihm eine Freundin eine Reise nach Rom, samt Teilnahme an der Generalaudienz am Mittwoch. Zuvor hatte diese an den päpstlichen Präfekten, Erzbischof Georg Gänswein, geschrieben. „Was genau, weiß ich nicht. Jedenfalls hatte ich eine Karte für die erste Reihe“, schmunzelt Pater Johannes.

Zuerst segnete Papst Franziskus den Neupriester aus der Erzabtei St. Peter. „Ich habe mir vorher überlegt, ob ich ihn fragen soll, ob ich ihn auch segnen darf, und es dann einfach der Situation überlassen.“ Der Heilige Vater ließ sich spontan die Hände auflegen. Das Foto davon luden seine Mitarbeiter auf Instagram hoch - und seither geht es um die ganze Welt.

„So etwas ist noch nie vorgekommen“
Seine Mitbrüder freuen sich mit dem jungen Priester - allen voran Erzabt Korbinian Birnbacher: „So etwas ist noch nie vorgekommen.“ Und immerhin besteht das älteste Kloster im deutschen Sprachraum schon seit 1323 Jahren.

Zurück in Salzburg bereitet sich Pater Johannes auf seine neue Aufgaben vor: Er wird Religion unterrichten, sein Doktoratsstudium beginnen und ab 1. Oktober Rektor und damit quasi Pfarrer der Stiftskirche.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen