01.09.2019 18:33 |

Plöckenpass

Besonderes Gedenken an Gefallene des Weltkrieges

Eine besondere Gedenkfeier an die Opfer des 1. Weltkrieges fand heuer am Plöckenpass statt. Neben vielen Traditionsvereinen war erstmals auch der Präsident des serbischen Gedenkvereins „Vezirac 1716“ dabei.

Neben Traditionsträgern aus dem Ausland wie den Alpini aus Gradisca und Carnia, dem Verband der Gebirgssoldaten Slowenien sowie Schülern der Militärrealschule aus Ungarn, die in historischen Uniformen Spalier standen, konnte der Landesobmann des Khevenhüller 7er Bundes, Georg Rosenzopf, heuer erstmals auch Petar Mudri, Präsident des serbischen Gedenkvereins „Vezirac 1716“, bei der Gedenkfeier am Plöckenpass begrüßen.

Sein Verein ist für den Khevenhüller 7er Bund von großer historischer Bedeutung, da die k.u.k. Armee 1716 bei der Schlacht von Pertwardein, gegen die Osmanen siegte und der spätere Namenspatron des Regimentes, Graf von Khevenhüller, dem Kaiser die Siegesbotschaft überbringen durfte. 

Nach der Ansprache des Landesobmanns, Oberst Rosenzopf, erfolgten nach einem kurzen ökumenischen Gottesdienst, gehalten durch die Militärgeistlichen Militärdekan Emanuel Longin und Militärkurat Johannes Hülser, Grußworte der Vertreterin des Bürgermeisters von Paluzza in Italien sowie des Vizebürgermeisters von Kötschach-Mauthen.

„Entscheidend ist, dass wir aus den Ereignissen der Vergangenheit lernen“, stellte der Landesgeschäftsführer des Schwarzen Kreuzes, Generalmajor Gerd Ebner, schließlich in seiner Festansprache fest. Er stellte den Kärntner Abwehrkampf, der vor 100 Jahren endete, in den Mittelpunkt seiner Ausführungen und merkte an, dass in unserer schnelllebigen Zeit Werte wie Heimatliebe, Treue und Mut von vielen Menschen als antiquiert betrachtet werden. Sie gelte es der Jugend zu vermitteln.

Zum Abschluss des internationalen Gedenkens wurden unter den Klängen der Trachtenkapelle Mauthen und Salutschüssen in Erinnerung an die Gefallenen Kränze in der Plöckenkapelle niedergelegt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International
Primera Division
Wöbers Ex-Klub Sevilla ist neuer Tabellenführer!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter