31.08.2019 09:56 |

Wilde Nacht

Schlägereien und Randale hielten Polizei auf Trab

Die Polizei musste vom Freitagabend bis in die frühen Morgenstunden des Samstags gleich zu mehreren gewaltätigen Vorfällen ausrücken. Es hagelte Anzeigen, ein Mann sitzt in Haft.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Den Beginn machte ein Seekirchener (52) beim Salzburger Hauptbahnhof, der lautstark herumschrie und die anwesenden Personen beschimpfte. Der Mann wurde aufgefordert, sich zu beruhigen und sich auszuweisen. Dieser Aufforderung kam er aber nicht nach. Während der Amtshandlung riss er einem Security-Mitarbeiter der ÖBB die Brille weg und beschädigte sie.

Aufgrund der vorliegenden Störung der öffentlichen Ordnung und der Sachbeschädigung wurde die Festnahme ausgesprochen. Der 52-Jährige wurde aufgefordert, die Beamten zur Dienststelle zu begleiten. Dagegen wehrte er sich mit Tritten gegen die Polizisten und verletzte zwei von ihnen. Die Staatsanwaltschaft Salzburg verfügte die Überstellung des Festgenommenen in die Justizanstalt Salzburg.

Gegen 23 Uhr gerieten in einem Lokal in der Stadt Salzburg zwei Männer in Streit und schlugen mit den Fäusten aufeinander ein. Als ihre Partnerinnen die beiden beruhigen wollten, erhielten auch sie Fausthiebe ins Gesicht. Einem weiteren Lokalgast erging es gleich. Insgesamt gab es  vier Verletzte im Alter von 40 bis 56 Jahren aus Deutschland und Österreich. Alle Beteiligten waren betrunken, der höchste Wert lag bei 2,28 Promille. Die Polizei versucht nun, den Hintergrund des Streits zu ermitteln.

Gegen 3.25 Uhr, verpasste dann ein 22-jähriger Syrer vor einem Lokal in Wals einem 31-jährigem Deutschen einen Faustschlag in das Gesicht. Zuvor dürfte es kleinere Streitigkeiten und Provokationen zwischen den beiden gegeben haben. Das Opfer, welches offensichtlich stark alkoholisiert war, wies Verletzungen im Gesicht auf und wurde ins LKH Salzburg eingeliefert. Der Syrer zeigte sich zum vorgeworfenen Sachverhalt vor Ort geständig.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)