Oberwanger aktiv

Ladesäulenhüllen für E-Autos aus eigenem Drucker

„Wir wollen etwas tun, das in der Zukunft Sinn hat“, sagt Johann Staudinger. Mit 40 gründete er die Fertigteile-Firma sts, die sich neben Treppen auf Sonderanfertigungen wie Waschbecken und aufwändige Balkonplatten spezialisiert hat. Abseits davon hat der 59-Jährige den 3D-Betondruck für sich entdeckt.

Sieben E-Autos gehören zum Fuhrpark des Fertigteile-Spezialisten in Oberwang, der daher auch vorm Firmengebäude drei Ladesäulen für mit Strom betriebene Fahrzeuge errichtet hat. Die Hüllen der Säulen sind selbstgemacht, wurden von uniQum produziert, der auf 3D-Betondruck spezialisierten Firma, bei der Johann Staudingers Sohn Martin Geschäftsführer ist. „Wir haben die Säulen selbst entworfen“, erzählt Staudinger senior.

Zehn E-Bikes für Mitarbeiter
Die Nachfrage nach den mit 3D-Druck hergestellten Stücken steigt langsam: „Der Markt schreit nicht danach.“ Doch für den Außenbereich stehen die Sonderanfertigungen immer höher im Kurs. „Für Tische oder auch Sitzgelegenheiten“, so der 59-Jährige, der Chef von 65 Mitarbeitern ist. Für zehn von ihnen gab es zuletzt als Prämie eigene E-Bikes, zudem stellte sts etwa 10.000 m2 Dachfläche für eine Photovoltaikanlage von „Mein Kraftwerk“ zur Verfügung.

Nächste Projekte schon fixiert
Noch im Herbst soll eine Aufbereitungsanlage für Sandstrahlmaterial in Betrieb gehen. Ob der „Hansdampf“ schon weitere Projekte in Planung hat? „Nächstes Jahr bauen wir ein Bürogebäude.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)