28.08.2019 18:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Hilfe bei Handy-Defekt
Probleme mit dem neuen Handy hatte Gottfried L. aus Wien. Das Gerät ließ sich nicht richtig laden, die Abdeckung auf der Rückseite löste sich ständig. Deshalb brachte der Leser das Telefon zum Händler, der das Gerät mehrmals zur Reparatur einschickte, ohne Erfolg. „Letztendlich wurde mir gesagt, ich müsse die Reparatur selbst bezahlen“, so Herr L. verärgert. A1 bedauerte auf Anfrage die Unannehmlichkeiten. Der Wiener erhielt ein neues Mobiltelefon.

Problem mit Versicherung gelöst
Kaputt war der Stromspeicher der Photovoltaik-Anlage von Heinz T. aus der Steiermark. Da er für die Anlage extra eine Versicherung abgeschlossen hatte, meldete er den Schaden. Nachdem zuerst eine Deckung in Aussicht gestellt wurde, lehnte man eine Kostenübernahme letztlich ab. Weshalb Herr T. die Ombudsfrau kontaktierte. Wir haben uns an die Allianz Versicherung gewandt. Diese teilte mit, dass hier eine Panne passiert sei, die Kosten werden anschließend umgehend ersetzt.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol