Bad Ischl und Altheim

Kellerüberflutungen und Felssturz durch Regen

Die enormen Regenmengen in der Nacht auf Dienstag hielten die Feuerwehren in Bad Ischl und Altheim auf Trab. Binnen kürzester Zeit gab es 69 Einsätze. Zahlreiche Keller wurden überflutet, in Bad Ischl stürzten auch mehrere Felsbrocken auf die Straße.

Um 19.30 Uhr erreichte eine punktuelle Unwetterfront den Großraum Bad Ischl. Hagel, Blitz, Donner und sintflutartiger Regen suchten das Salzkammergut heim. Innerhalb weniger Minuten wurden zahlreiche Keller überflutet, die Feuerwehr kämpfte mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen die Regenmassen an. 38 Einsätze wurden von 103 Florianijüngern abgearbeitet. Neben den überfluteten Kellern musste die Feuerwehr zu einem Felssturz ausrücken. Im Bereich der Ischler Ortseinfahrt Ost stürzten mehrere Felsbrocken auf die Fahrbahn.

Gewitter zieht weiter
Kurze Zeit später zog das Unwetter weiter nach Altheim. 60 Feuerwehrleute pumpten zahlreiche Keller aus und legten diese trocken. Insgesamt wurde die Feuerwehr zu 31 Notfällen gerufen. Gegen 1 Uhr früh kehrten die letzten Feuerwehrmänner von ihrem nächtlichen Dauereinsatz zurück.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol