26.08.2019 14:05 |

Berchtesgadener Alpen

Beim Wandern stürzte 83-jähriger Mann tödlich ab

Nahe der Salzburger Grenze kam es Sonntagnachmittag zu einem tödlichen Alpinunfall: Ein 83-Jähriger war gerade auf dem Weg zur Gotzenalm, als er plötzlich ausrutschte und 70 Meter in die Tiefe stürzte. Der herbeigerufene Arzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Zu dritt waren die drei Bergsteiger aus Oberbayern unterwegs, als der tragische Unfall im Hagengebirge passierte. Einer der Männer verlor auf dem rutschigen Steig das Gleichgewicht und stürzte 70 Meter in die Tiefe. Schwer verletzt blieb der Mann an einem Wiesenhang hängen.

Der Notarzt konnte anschließend nur mehr den Tod des Mannes feststellen.  Das Kriseninterventionsteam der Bergwacht kümmerte sich indessen um die betroffenen Begleiter. Erst am Samstag ist am Watzmann ein tödlicher Bergunfall passiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol