26.08.2019 06:00 |

Trotzdem gescheitert

Einbrecher gelangte über Mülltonne auf den Balkon

Gescheitert, weil jemand zu Hause war, sind am Samstagabend bzw. in der Nacht gleich zwei Einbrecher in Salzburg. Sie flüchteten ohne Beute.

Zuerst versuchten zwei unbekannte Männer abends in einer Wohnung in Gnigl zuzuschlagen. Einer der beiden kletterte auf eine Mülltonne und so auf den Balkon im ersten Stock eines Wohnblocks. Der Nachbar bemerkte den Lärm und schrie die Männer an. Daraufhin flüchteten sie laut Angaben des Zeugen mit Fahrrädern.

Zum zweiten Vorfall kam es später in Salzburg-Süd: Ein Unbekannter entfernte bei einem Einfamilienhaus drei Licht-Bewegungsmelder und wähnte sich danach offenbar in Sicherheit. Als der Hausbesitzer aufmerksam wurde und ein Fenster öffnete, um nachzusehen, flüchtete der „glücklose“ mutmaßliche Einbrecher.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Casillas entzückt
Neymar mit dem Fuß gemalt! Hype um Sport-Künstler
Fußball International
CR7 im Gefühls-Chaos
Ronaldo bricht während TV-Interview in Tränen aus
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter