23.08.2019 19:24 |

Hubschraubereinsatz:

Einjähriger verbrühte sich mit heißem Wasser

Schlimmer Vorfall: Ein einjähriger Bub verbrühte sich am Freitag in Obdach mit heißem Wasser. Er wurde per Rettungshubschrauber zum Krankenhaus geflogen.

Gegen 13 Uhr kochte eine 35-Jährige zu Hause in der Küche Wasser ab. Anschließend füllte die Frau das Wasser in eine Glasfalsche.

Zur selben Zeit krabbelte der einjährige Sohn am Fußboden zur Mutter und zog sich an ihren Füßen hoch. Dabei entglitt der Frau das Fläschchen mit dem heißen Wasser, wordurch der Einjährige durch die heiße Flüssigkeit im Gesicht und am Körper getroffen und verbrüht wurde. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Obdach wurde der Bub mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Graz geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
7° / 21°
wolkig
7° / 21°
heiter
7° / 22°
wolkig
10° / 21°
heiter
8° / 21°
wolkig
Newsletter